PageSpeed Optimierung für WordPress & Contao

Nach drei Sekunden Ladezeit sind Ihre Besucher weg

PageSpeed Optimierung Website

PageSpeed Optimierung – also das Optimieren der Ladezeit einer Website – ist wichtig, denn nach drei Sekunden Wartezeit sind Ihre Besucher wieder weg. Deshalb empfiehlt Google eine Ladezeit von maximal drei Sekunden. Durch PageSpeed Optimierung kann die Ladezeit einer Website deutlich verbessert werden.

Auch für gute Platzierungen bei Google und anderen Suchmaschinen ist die Verbesserung der Website-Performance ein wichtiges Kriterium – und auch Ihre potenziellen Kunden werden es Ihnen danken, so dass die Wahrscheinlichkeit höher ist, dass Sie Anfragen erhalten.

Optimieren Ihrer Webseite: Prozess

Ich kann Ihnen helfen, die Ladezeit Ihrer Website signifikant zu erhöhen. Der Prozess, den ich dafür durchlaufe, hat vier Etappen:

  1. Analyse des Ist-Zustands Ihrer Website, um die Schwachstellen aufzudecken (Audit)
  2. Erstellung einer priorisierten Liste von Lösungsansätzen, ganz oben stehen die "low hanging fruits", am Ende die aufwändigsten Tasks
  3. Besprechung der Lösungsansätze mit Ihnen und Festlegen eines Budgets
  4. Abarbeitung aller Lösungsansätze, die innerhalb Ihres Budgets möglich sind

Kosten & Aufwand

PageSpeed Optimierung ist ein Vorgang von zahlreichen Tweaks und Verbesserungen, die in der Summe gesehen zum gewünschten Ergebnis führen. Da jede Website im technischen Detail sehr unterschiedlich ist, biete ich sie individuell nach Aufwand an.

Das einführende Audit inkl. Besprechung liegt bei € 150 - € 200. Der typische Aufwand der PageSpeed Optimierung selbst spielt sich zwischen einem halben und zwei Tagen (€ 340 - € 1.360) ab. Die Preisspanne hängt auch davon ab, wie intensiv ich einsteigen soll – eine perfekte Ladezeit zu erreichen, ist oft sehr aufwändig, aber schon durch die Nutzung der "low hanging fruits" können spürbare Fortschritte erreicht werden.